Donnerstag

Auf den Spuren von Selma Lagerlöf: Mårbacka

Selma Lagerlöf (1858 - 1940), eine der bekanntesten Schriftstellerinnen,
wuchs auf Mårbacka auf. Schon als junges Mädchen wollte sie
Schriftstellerin werden. Selma Lagerlöf feiert grosse
Erfolge mit ihre Büchern (
Gösta Berling erschien 1891 und
Nils Holgerssons schönste Abenteuer mit den Wildgänsen 1906). 1909 wurde ihr der Nobelpreis für Literatur verliehen.
In Mårbacka kann man Selma Lagerlöfs Geburtshaus besichtigen.




Auf Mårbacka gibt es auch einen Laden und ein Café. Und vor der Einfahrt zum Hof beginnt ein verwunschener Wanderweg. Den haben wir natürlich gleich ausprobiert,
sind durch einen zauberhaften Wald gewandert, durchs hohe Gras gestreift
und haben die gesammelten Blau- Him- und Walderdbeeren auf Grashalme gefädelt.


Kommentare:

  1. Oh schön, mein Sohn und ich lieben Nils Holgersson... und da wäre es schön, mal dieses Haus anzuschauen... LG Ann

    AntwortenLöschen
  2. Ihr seid in einer ganz wunderbaren Gegend. Ich liebe Värmland! Wir waren mit den Kindern auch ein paar mal da (ganz klassisch mir Ferienhaus). Und die Ausflugsziele waren die gleichen. Ich persönlich liebe den Finnskogen, die Finnwälder - ziemlich verlassenen Gegend, aber herrlich still.
    Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit! N.

    AntwortenLöschen
  3. Superschön! Ich hab bei so hohem Gras immer Angst vor Zecken...gabs die da?
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful photos. Greetings from Poland!

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich diese Fotos ansehe bekomme ich soooooo unglaublich Lust auf Sommer!!!

    AntwortenLöschen